Facebook

Linus

Linus kam Ende März 2014 als Fundhund ins Tierheim. Der etwa 2009 geborene Cockerspanielrüde war in sehr verwahrlostem Zustand, sein Fell an den Ohren, Bauch und Beinen war komplett verfilzt und musste in Narkose rausgeschnitten werden.

Im Tierheim zeigt sich Linus als sehr freundlicher kleiner Kerl. Er sucht gerne Körperkontakt zu seinen Menschen, wobei man aber respektieren sollte, dass er nicht immer angefasst werden will. Auf Spaziergängen ist er ein sehr angenehmer Begleiter, der sich über Suchaufgaben und Spiele am Wasser freut.  Mit anderen Hunden zeigt er sich verträglich. Linus hat eine Schulterhöhe von 45 cm.

Nähere Informationen erhalten Sie im:

Tierschutzverein Zerbst e.V.
0178 / 5097684
Tierheim.Zerbst@web.de

Linus wurde aufgrund einer vergrößerten Prostata kastriert und bekommt Schilddrüsenhormone in Tablettenform.
Linus sucht ein ruhiges, stressfreies Zuhause bei Menschen, die ihm die richtige Balance zwischen rassegerechter Beschäftigung und Ruhephasen, ohne Körperkontakt, bieten können.

Schecker