Facebook

Mike

Cocker Mike wurde zu uns gebracht, da der Besitzer sich nicht ausreichend um den Burschen kümmerte.
Sein Fell ist teilweise stark verfilzt. Mike hat einen großen Analtumor und weitere Zubildungen unterhalb des Bauches, sowie auf der Schnauze.
Da das Röntgenbild der Lunge sehr positiv ausgefallen ist (keine sichtbaren Metastasen in der Lunge) und er auch ein gutes Blutbild aufweist, wollen wir dem Burschen gerne die Chance geben und ihn operieren lassen.
Unser großes Problem ist die Nachsorge.
Im Tierheimbetreib gestaltet sich dies meist sehr schwer. Daher hoffen wir auf eine geeignete Pflegestelle/Endstelle, die die Zeit hat die Wunden bis zur Abheilung täglich zu versorgen.

Geb.:  2007
Geschlecht: Rüde
kastriert

Mike zeigt sich vom ersten Tag an absolut freundlich und umgänglich. Er lässt  tapfer und geduldig alles über sich ergehen.
Ob er mit anderen Hunden verträglich ist, wissen wir leider nicht!
Alleine bleiben dürfte für ihn kein Problem sein. Trotz seines hohen Alters ist der Bursche noch sehr fit und  hat sichtlich Spaß am spazierengehen.
Wer ihn gerne näher kennenlernen möchte oder Fragen diesbezüglich hat, darf sich gerne an uns wenden.

Nähere Informationen erhalten Sie im:

Tierheim Wiesbaden
0611 / 74516
Mo. - So. von 14-17 Uhr                            
th-leitung@tierschutzverein-wiesbaden.de

Kleines Update:
Er ist super toll mit anderen Hunden, egal welches Geschlecht! 
Er kennt Katzen und Ponys.
Das einzigste was Mike nicht gut ertragen kann ist Gewitter oder aber Feuerwerk.
Weiteres Update:
Cocker-chen hat die Operation sehr gut überstanden und die Wunden heilen auch perfekt ab. Zu unserer aller Freude waren beide Tumore nicht bösartig, sondern vielmehr gutartige Wucherungen.

Schecker

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.